5 Mythen über den Schutz vor Hautkrebs

Sara verbringt einen Großteil ihres Sommers in Strandnähe. Sie lebt in einem

mildes Klima und ist sehr sportlich. Sie liebt es zu schwimmen, Rad zu fahren und

Spiele draußen spielen. Sara kennt die Gefahren der Sonne und so ist sie

entscheidet sich für Sonnenstudios, um ihren „goldenen Glanz“ zu bekommen und gleichzeitig sicher zu sein

jeden Tag Sonnenschutz auftragen, bevor Sie losfahren.

Joseph lebt in einem kühleren, nördlichen Klima. Die Sommer können sein

sehr feucht, aber die meiste Zeit des Jahres ist mild oder sogar unter dem Gefrierpunkt

während der härtesten Wintermonate. Der Strand war noch nie viel

für ihn unentschieden und er verbringt die meiste Zeit drinnen

Tätigkeiten oder bei seiner Arbeit. Joseph macht sich keine Sorgen um Sonnencreme

und hatte nur einen Sonnenbrand, an den er sich erinnern kann und das war der Zeitpunkt

er war ein Kind.

——————–

Mit welchem ​​dieser Beispiele verbindest du dich am meisten? Hat

Sie wissen, dass Sara und Joseph beide gefährdet sind, Haut zu entwickeln

Krebs? Wir alle haben die Warnungen vor den Gefahren der Sonne gehört

Exposition. Wir wissen alles über die Bedeutung des Tragens von Sonnenschutzmitteln

und Hüte. Aber sind SIE vor Hautkrebs geschützt? Betrachten Sie diese

Mythen und Fakten:

MYTHOS EINS: Solarien sind sicherer als die Sonne

20 Minuten Sonnenbaden entsprechen ungefähr

vier Stunden in der Sonne. Obwohl Sonnenbänke UVA statt UVB verwenden

Strahlen, ‚The Skin Cancer Answer‘ besagt, dass „UV-A mehr eindringt“

tiefer in die Haut als UV-B, kann Hautkrebs verursachen und kann cancer

das Immunsystem unterdrücken.“

MYTHOS ZWEI: Sonnencreme am Strand zu tragen ist Schutz

85 Prozent der UV-Strahlen können sogar an bewölkten Tagen durchkommen.

Das heißt, Sie sind im Auto, beim Gassigehen oder beim Gassigehen gleichermaßen gefährdet

lassen Sie Ihre Kinder zu jeder Jahreszeit spielen – auch wenn

du bist nicht am strand. Natürlich bist du normalerweise weniger angezogen

am Strand und so ist auch beim Tragen ein Abdecken empfehlenswert

Sonnenschutz. Sonnencreme lässt sich auch mit Schweiß und Wasser abtragen und

sollte immer alle zwei Stunden oder nach dem Nasswerden aufgetragen werden.

MYTHOS DREI: Sich jetzt um Ihre Haut zu kümmern, wird Sie schützen

Leider kann es 20 oder mehr Jahre dauern, bis sich Hautkrebs entwickelt. Die Haut

Die Cancer Foundation gibt an, dass die meisten Menschen etwa 80 . erhalten

Prozent ihrer lebenslangen Sonnenexposition vor dem 18.

Nur ein blasiger Sonnenbrand in der Kindheit wird schätzungsweise verdoppelt

das Melanomrisiko im späteren Leben. Jetzt besser aufzupassen wird

das Risiko reduzieren, aber nicht den bereits angerichteten Schaden beseitigen.

MYTHOS VIER: Eine Bräune zu haben bedeutet, dass du besser geschützt bist

Dunkelhäutige Menschen erkranken seltener an Krebs, aber

Gebräunte Haut ist eigentlich geschädigte Haut. Wiederholtes Bräunen verletzt

der Haut und erhöht das Hautkrebsrisiko.

MYTHOS FÜNF: An bewölkten Tagen kann man sich nicht verbrennen

Nur weil die Sonne von einer Wolke verdeckt wird, heißt das noch lange nicht

Sie brauchen keinen Schutz vor den schädlichen Auswirkungen der Sonnenstrahlen.

Wie planen Sie also, Ihre Familie in diesem Jahr zu schützen? Etwas

Vorschläge sind, die Sonneneinstrahlung zu begrenzen – insbesondere für

Säuglinge. Untersuche deine Haut auf frühe Anzeichen von Schäden. Verwenden ein

Sonnenschutz mit LSF 15 oder höher und mindestens 30 Minuten auftragen

vor der Exposition und danach alle zwei Stunden. Lehren Sie Ihre

Kinder gute Sicherheitsgewohnheiten und stellen Sie sicher, dass Sie und sie abgedeckt sind

im Freien auf. Viel Spaß und sei vorsichtig.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen Bildungszwecken

nur und ist nicht dazu gedacht, medizinisch zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen

Erkrankung. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie mit einer beginnen

Gesundheitsprogramm.



Source by Emily Clark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.