Die gefürchtete Krankheit namens Leukämie

Krebs, gleich welcher Art, ist eine schreckliche Krankheit, die von der Menschheit gefürchtet und gefürchtet wird, zumal es noch keine Heilung dafür gibt. Und Leukämie ist die Krebsart, die die Blutzellen befällt, es ist im Grunde genommen Krebs des Blutes oder des Knochenmarks. Es wird im Allgemeinen durch die ungewöhnliche Zunahme der Anzahl der weißen Blutkörperchen typisch. Es gibt verschiedene Arten von Leukämie und sie werden danach kategorisiert, wie schnell die Krankheit fortschreitet und sich verschlimmert. Es gibt zwei Hauptformen der Krankheit, akute und chronische Leukämie.

Akute Leukämie wird durch den schnellen Anstieg der weißen Blutkörperchen charakterisiert, der das Knochenmark daran hindert, gesunde Blutzellen zu bilden. Bei dieser Krankheitsform muss der Patient aufgrund der Ansammlung und Vermehrung bösartiger Zellen sofort behandelt werden. Diese kranken Zellen fließen in den Blutkreislauf über und erstrecken sich auf die verschiedenen Organe im Körper. Dies ist häufiger bei Kindern zu finden.

Die chronische Form der Krankheit ist die Anhäufung von beträchtlich reifen, aber dennoch abnormalen weißen Blutkörperchen, deren Entwicklung Monate oder sogar Jahre dauert. Diese weißen Blutkörperchen werden jedoch schneller gebildet als die normalen Zellen, sodass sie irgendwann im Blut im Überschuss vorhanden sind. Während die akute Form der Krankheit eine sofortige Behandlung erfordert, werden die chronischen Fälle vor der Behandlung oft eine Weile überwacht, um sicherzustellen, dass die Behandlung die besten Ergebnisse liefert.

Leukämiepatienten werden im Allgemeinen nur in medizinischen Zentren behandelt, die über die erforderliche Ausrüstung zur Behandlung von Krebspatienten verfügen. Ihre Behandlung hängt weitgehend von der Art der Krankheit, dem Alter, dem allgemeinen Gesundheitszustand usw. ab. Im Großen und Ganzen werden die Behandlungen in zwei unterteilt, die Behandlung zur Bekämpfung der Krankheit und die Behandlung zur Linderung der Symptome des Patienten und zur Entlastung von der Seite Auswirkungen davon. Die am häufigsten und am weitesten verbreitete Behandlung von Leukämie ist die Chemotherapie, bei der extrem starke Medikamente eingesetzt werden, die die bösartigen Zellen abtöten.

Die genauen Ursachen der Krankheit sind nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass das Rauchen ein Faktor sein kann, und eine langfristige Exposition gegenüber Chemikalien wie Benzol und Formaldehyd sowie eine längere Strahlenexposition können ebenfalls als Ursachen angesehen werden.



Source by Kate Mary Hudson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.