Stoppen Sie die Angst, den Krebs zu besiegen

Angst ist der größte Feind, der den Menschen injiziert wurde, also werden wir von Krebs eingeschüchtert. Aber die Wahrheit ist, dass wir Menschen die Macht und Autorität über den Feind haben, einschließlich Krankheit und Krankheit. Dies wären die grundlegenden Informationen, die uns beigebracht werden sollten, denn durch diese Informationen können wir den Dieb besiegen, der uns stehlen, töten und zerstören will.

Wie viele dieser Krebspatienten könnten sagen, dass sie keine Angst vor dieser tödlichen Krankheit haben? Nur diejenigen, die informiert wurden und Gott sei Dank, ich gehöre zu diesen Menschen. Es ist schwer, mit Krebs umzugehen, wenn Sie Angst haben. Ihre Sorgen werden Ihre täglichen Aktivitäten kontrollieren, sie werden Ihren Geist beunruhigen und so sich selbst und sogar Ihre Lieben quälen. Angst führt oft dazu, dass Sie im Unbekannten verweilen, was Ihnen einen Grund gibt, sich Sorgen um die Zukunft zu machen.

Angst ist die Waffe, die der Feind mitbringt, um unsere Sinne zu stören, um uns zu stören, unsere Ziele zu einem Leben in Wohlstand und Fülle zu erreichen. Es gibt Wohlstand und Überfluss, wo es keine Krankheit und Krankheit gibt. Wie könnte der Mensch gedeihen, wenn Ihr gesamtes Einkommen dazu verwendet wird, Ihre Krankheit zu finanzieren. Es ist der Feind, der Ihren Reichtum durch Krebs stiehlt. Der Feind möchte, dass Sie Angst haben, also injiziert er Angst, damit Sie nicht richtig denken können.

Ich sehe, dass viele Krebspatienten abnormal gestorben sind, weil sie nicht vom Heiligen Geist geleitet wurden. Sie waren von Angst getrieben und eilten ins Krankenhaus, um sich einer Chemotherapie oder einer Operation zu unterziehen, ohne zu denken, dass diese Verfahren ihnen schaden könnten. Auch ich begegnete einem bösen Geist in Gegenwart eines jungen Arztes, der mir sagte, ich solle eine Chemotherapie machen. Ich sollte von einem Krankenwagen von Krankenhaus zu Krankenhaus evakuiert werden. Aber warum ist die Eile? Sie sagte, meine Nieren seien geschädigt, wir würden es auf keinen Fall verzögern. Aber hey, ist das dein Ernst? Ich sagte mir, ich fühle mich großartig, mir geht es gut. Ich sterbe nicht. Also, ich und meine Schwester haben eine Verzichtserklärung unterschrieben, ich gehe nicht. Ich wurde gerettet. Angst war nicht da.

Fangen Sie also an, die Angst durch Reue zu überwinden. Durch die Sünde öffnen wir dem Feind die Tür. Durch die Sünde entstehen Krankheit und Krankheit, denn der Lohn der Sünde ist der Tod. Aber durch Jesus wurden wir gerettet. Wir sollten es mit dem Tod zu tun haben, wenn nicht das Lösegeld von Gott wäre. Reue ist der Schlüssel, um Krebs und allen anderen Krankheiten die Tür zu schließen. Bereue und sündige nicht wieder. In der Welt der Angst zu sein bedeutet, in der Welt des Feindes zu sein. Wende dich von der Sünde ab und lauf dem Licht entgegen, wo die Freiheit auf uns wartet. In Wahrheit liegt Freiheit. „Erkenne die Wahrheit und die Wahrheit wird dich befreien.“ Erkenne Jesus, weil er die Wahrheit ist. Wenn der Sohn dich also befreit, wirst du wirklich frei sein. Johannes 8:36



Source by Jennifer Marimon Gamus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.